Headerbild
Logo

REZEPTE


Zwetschkenkuchen

Zwetschken sind Boten des Spätsommers, enthalten Vitamine und Mineralstoffe und sind verdauungsfördernd und unterstützen den Abtransport von Giftstoffen aus dem Darm. Da diese leckeren Früchte auch die Haut verschönern und jung halten heißt es: ran an den Kuchen!

Zutaten:

Teig:
40dag glattes Mehl
4 Kaffeelöffel Backpulver
16 dag Staubzucker
20dag Butter
2 Eier

Belag:
1kg Zwetschken
1/2l Milch
2 Pckg Vanille Puddingpulver
2 Pckg Vanillezucker
12dag Zucker
50dag Magertopfen
Ribiselmarmelade
12 dag gehackte Mandeln

newsbild

Mehl, Backpulver, Staubzucker und würfelig geschnittene Butter miteinander verbröseln und mit den Eiern zu einem Teig verarbeiten. Dies ist gewiss die schwerste Aufgabe und auch wenn es nirgends geschrieben steht ist es normal wenn man denkt dass das nie ein Teig wird! Sollte ihnen dieser oder ähnliche verzweifelte Gedanken durch den Kopf gehen können Sie beruhigt sein. Alles wird gut, und der Teig wird geschmeidig! Den Teig etwa 30min kühl rasten lassen. Dann den Teig auf einem befetteten Backblech auswalken, mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Rohr bei 200° für 15min vorbacken.

Für den Belag die Zwetschken waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Milch mit Puddingpulver, Vanillezucker, und Zucker verrühren und aufkochen, und zu einem dicken Pudding kochen. Vom Herd nehmen und Topfen unterrühren.
Den vorgebackenen Teig mit Ribiselmarmelade bestreichen, die Füllung darauf verteilen und mit den Zwetschkenteilen belegen. Schnittfläche nach oben.
Mit Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Rohr bei 175° ca. 20min backen.



< Zurück
© 2010 Sylvia Gehnböck | Impressum

Specials



Partner

newsbild

Kontakt

Sylvia Gehnböck
Auhofstraße 129/6, 1130 Wien

info@sylviagehnboeck.at
www.sylviagehnboeck.at
+43 (0)699 192 359 69